Latest Stories

Frank und seine Vision

Durch eigene Erfahrungen wisst ihr ja, was Sport für einen großen Stellenwert in eurem Leben eingenommen hat oder einnimmt. In Tansania ist Sport weit mehr als nur EIN Hobby, oftmals ist es das einzige Hobby.

Frank ist der Leader des regionalen Volleyballverbands. Sein Tag beginnt täglich um 6 Uhr in der Klinik, sodass der Mediziner um 16 Uhr Feierabend machen kann. Dann geht es für ihn zum Training eines der acht Volleyballvereine in Mwanza. Viele haben nur eine Herrenmannschaft, die Hälfte stellt aber schon ein Frauen- und ein Nachwuchsteam. Seine Vision ist es in wenigen Jahren 100 Vereine mit verschiedenen Altersklassen zu haben. Dabei strahlt er voller Optimismus. Letzterer ist übrigens fester Bestandteil der tansanischen Kultur. Wenn ihr wollt, könnt ihr ihn bei seinem Vorhaben unterstützen.

Sabine RaichFrank und seine Vision

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *